Die Akupunktur in der Hebammenarbeit

 

Die Akupunktur ist eine ganzheitliche Therapieform und ein Bestandteil  der Traditionellen Chinesischen Medizin
Hierbei geht es darum, die Energieen des Körpers wieder in Fluss und Gleichklang zu bringen.

Die Akupunktur hat sich als Therapieform während der Schwangerschaft, dem Wochenbett und der Stillzeit bewährt.

Sie kann zum Beispiel in folgenden Fällen zum Einsatz kommen:

  • Schwangerschaftsbeschwerden (Rückenbeschwerden, Übelkeit und Erbrechen, Ödemen…)
  • Beckenendlage
  • Geburtsvorbereitende Akupunktur (ist ab der 36+0 SSW möglich)
  • Wochenbettbeschwerden
  • Beschwerden in der Stillzeit (wunde Brustwarzen, Milchbildungsstörung, Milchstau…)

Leider werden die Kosten der Akupunktur nicht von den Krankenkassen übernommen und müssen selbst getragen werden, sie betragen 10€ pro Sitzung.

Bei Interesse können Sie sich gerne an mich wenden.

Jessica Herholt